Kunstwerkstatt

Beate Haltern

Wahrnehmen und Gestalten.
Corona hat vieles durcheinander gewirbelt. So habe ich in dieser Zeit inne gehalten und geforscht, was mir Freude bereitet. Diejenigen, die mich kennen wissen, ich brenne für die Kunst und die Kunstvermittlung. Jetzt habe ich für mich eine Richtungsänderung vorgenommen auf die ich Euch gerne mitnehmen möchte.

Zu den bekannten Kursinhalten wird ein wesentlicher Teil hinzukommen bzw. ausgebaut werden. Das Wahrnehmen und Gestalten der „eigenen“ Welt.

 

Wenn Ihr bereit seid zu einem Abenteuer, dann lasst Euch mitnehmen durch die  Angebote in der Kunstwerkstatt


Lebenslauf

1963geboren in Neunkirchen/Saar
1979Ausbildung zur Siebdruckerin und Schildermalerin
1988Studium Grafik-Design
2006Weiterbildung zur Kunstpädagogin
2006Eröffnung der Kreativwerkstatt in St. Ingbert
2006Museumspädagogin am Albert-Weisgerber-Museum St. Ingbert
2009Leitung der Jugendmaßnahme „Kunstpunkte“ im Saarpfalz-Kreis
2014Eröffnung der Kunstwerkstatt St. Ingbert in neuen Räumen
2014Eröffnung des ersten Beton Cafés im Saarland, in den Räumlichkeiten der Kunstwerkstatt

Kunstwerkstatt

Kursräume

Die Kunstwerkstatt bietet im ehemaligen Pförtnerhaus, ein Gebäude der historischen Werkanlage „Alte Schmelz“, den idealen Raum zur freien künstlerischen Entfaltung.

 


Kunstwerkstatt
Vorbeikommen und Mitmachen

  • Jeder ist willkommen.
  • Anmelden, kommen, mitmachen, Spaß haben
  • Niemand wird allein gelassen: Fachkundige Unterstützung ist immer dabei